Oybin

Oybin liegt mitten im Naturpark Zittauer Gebirge welches ein kleines Mittelgebirge in Ostsachsen an der Grenze zu Tschechien und Polen ist. Eine wunderschöne grüne Landschaft mit zerklüfteten Sandsteinfelsen, rauschenden Wäldern und historisch wertvollen Ortschaften laden hier zum Erholen und zu vielerlei Aktivitäten ein.

Oybin ist ein Kurort der seinem Namen von dem 514m hohen Sandsteinfels erhalten hat, dem Berg Oybin, welcher die Umgebung durch sein Aussehen prägt. Auf diesem befindet sich eine alte, romantische Burgruine und Klosteranlage aus dem Mittelalter, die heute als restaurierte Anlage besucht werden kann. Die Burg und das darunter befindliche Gelände, dass auch als Naturbühne genutzt wurde, bietet ein wunderbares Ambiente für das einzigartige Erlebnis des traditionellen Bogenbaus und dem intuitiven Bogenschießen.

Nach oben